SCHNUPPERKURS

Schnupperkurs

An unseren Schnuppertagen können Sie unverbindlich und ohne Druck ausprobieren, ob eine Karriere als Pilot überhaupt in Frage kommt.

  • Eigene Erfahrungen mit dem Flügel der Wahl können die Entscheidung hier erheblich erleichtern und Bedenken zerstreuen.

nächste Termine

Garantiert

Impressum

  • Sowohl Flüge mit dem Gleitschirm als auch mit dem Drachen-Tandem sind möglich.

  • Die Welt aus luftiger Höhe zu sehen, einen unbeschwerten Tag an der frischen Luft mit netten Leuten zu verbringen und das einzigartige Flair zu genießen, das unser Schulungsgelände in Altes Lager umgibt.

Nur eine knappe Autostunde südlich von Berlin beginnt der Urlaub vom Alltag.

Die Ausbildungsmodule zur Schulung sind weiter unten (bitte auf die Überschrift klicken, die Seite öffnet sich dann):

Kurs buchen

Terminkalender

Drachen-Schnuppertag können Sie auf Anfrage per Mail buchen.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung wirst Du mit dem Drachen vertraut gemacht und der Drachen wird gemeinsam aufgebaut. Es geht weiter mit den Flugübungen auf der beweglichen Be-a-Bird Plattform. Der nächste Schritt ist ein Doppelsitzer-Flug zusammen mit dem Fluglehrer. Hinter dem Ultraleichtflugzeug startest Du und der Pilot zu einem 500m hohen Flug, in dem Du erste Flugmanöver vermittelt bekommst.

Ziele des Schnuppertages:

  • Vertraut werden mit dem Drachen
  • erste Flugübungen durchführen
  • spielerisch auf der Be-a-Bird plattform die Kräfte erspüren, die den Drachen in der Luft bewegen
  • Lernen, mit diesen Kräften umzugehen
  • Bei einem Drachen-Tandemflug erleben, wie Drachenfliegen sich anfühlt

Dauer: ein Tag.

Beginn: Sonntag um 9.00 Uhr Ende bei Sonnenuntergang

Termine: Bitte in unseremTerminkalender nachsehen (oben rechts auf der Seite).

Die Leistungen:

  • Geräteeinweisung
  • Einweisung in das Schulungsgelände
  • 4 Fahrten mit der Plattform
  • einen Tandem UL-Schleppstart auf 500m mit Fluglehrer
  • inklusive Wetterversicherung*

Preis: 160,- Euro

Rabatt für Schüler und Studenten unter 25: 140,- Euro.

Bitte mitbringen:

  • knöchelhohe, feste Schuhe
  • Lange, feste Hose (ältere Jeans)
  • Winddichte Jacke
  • Handschuhe
  • Getränk (Plastikflasche) und Snack

*Die Wetterversicherung der Flugschule Fly MagicM garantiert dem Piloten, dass die gebuchten Flüge absolviert werden können, selbst wenn das Wetter nicht wie gewünscht mitspielt. Sollte es während des gebuchten Kurses aufgrund der Wetterbedingungen nicht möglich sein, alle Flüge zu absolvieren, können ausgefallene Flüge in einem späteren Kurs nachgeholt werden.

Der Drachen-Schnuppertag deckt die ersten Ausbildungsschritte zum Erwerb der Drachen-Pilotenlizenz ab. Wenn Du Lust bekommen habst, eine Pilotenausbildung zu beginnen, wird der erste eigene Flug als erster Ausbildungflug gezählt.

Unterkunft: Das Schulungsgelände in Altes Lager bietet großzügige Möglichkeiten zum Zelten und auch Übernachtungsmöglichkeiten im Schlafsaal des Fliegerheims. Hier sind auch eine Küche und sanitäre Anlagen zu finden.

Teilnahmebedingungen bei Erwerb eines Gutscheins

Gleitschirm-Schnuppertag können Sie auf Anfrage per Mail buchen.

Die Steuerleine selbst in die Hand nehmen: Nach einer kurzen Geräteeinweisung geht es weiter mit Laufübungen auf der flachen Wiese. Der nächste Schritt sind bereits erste kleine Flüge an der Winde, die der Fluglehrer per Funk begleitet. Per Funkkontakt gibt er Dir Hinweise, so dass Du den Schirm steuern und selbst landen kannst.

Ziele des Schnuppertages:

  • Vertraut werden mit dem Gleitschirm

  • erste Laufübungen durchführen

  • spielerisch am Boden die Kräfte erspüren, die den Gleitschirm in der Luft bewegen,

  • Lernen, mit diesen Kräften umzugehen,

  • Bei einem eigenen Flug erleben, wie Gleitschirmfliegen sich anfühlt.

Dauer: ein Tag.

Beginn: Samstag um 09.00 Uhr Ende Sonnenuntergang.

Termine: Bitte in unseremTerminkalender nachsehen (oben rechts auf der Seite).

Die Leistungen:

  • Geräteeinweisung

  • Einweisung in das Schulungsgelände

  • Laufübungen

  • ein Winden-Schleppstart und Landung per Funk betreut durch einen Fluglehrer

  • Nach Wunsch zusätzlich ein Tandemflug mit Fluglehrer möglich
  • inklusive Wetterversicherung*

Preis: 99,- Euro

Dauer-Rabatt für Schüler und Studenten unter 25: 90,- Euro

Bitte mitbringen:

  • knöchelhohe, feste Schuhe

  • Lange, feste Hose (ältere Jeans)

  • Winddichte Jacke

  • Handschuhe

  • Getränk (Plastikflasche)

*Die Wetterversicherung der Flugschule Fly MagicM garantiert dem Piloten, dass die Flüge absolviert werden können, selbst wenn das Wetter nicht wie gewünscht mitspielt. Sollte es während des gebuchten Kurses aufgrund der Wetterbedingungen nicht möglich sein, alle Flüge zu absolvieren, können ausgefallene Flüge in einem späteren Kurs nachgeholt werden.

Der Gleitschirm-Schnuppertag deckt die ersten Ausbildungsschritte zum Erwerb der Pilotenlizenz ab. Wenn Du Lust bekommen hast, eine Pilotenausbildung zu beginnen, wird der erste Flug als Ausbildung gezählt. Kursgebühren werden nicht verrechnet.

Unterkunft: Das Schulungsgelände in Altes Lager bietet großzügige Möglichkeiten zu zelten und auch Übernachtungsmöglichkeiten im Schlafsaal des Fliegerheims. Hier sind auch eine Küche und sanitäre Anlagen zu finden.

Teilnahmebedingungen bei Erwerb eines Gutscheins

mehr Kurse

Das Leichtgewicht

Gleitschirme, auch Paragleiter genannt, sind die Nesthäkchen unter den Fluggeräten. Erst 1965 entstand der erste echte Vorläufer heutiger Gleitschirme in den USA. Im Unterschied zum Drachen besteht der Gleitschirm komplett aus Stoff und hat keine festen Bauteile. Damit der Schirm fliegt, muss die Kappe vom Piloten aufgezogen werden, sich mit Luft füllen und dadurch ein aerodynamisches Profil bilden.

Dieses Prinzip ermöglicht es, das leichteste aller Fluggeräte zu bauen, das vom Piloten in einem Packsack auf dem Rücken auch zu abgelegenen Startplätzen in romantischen Bergregionen getragen werden kann. Wie Du diesen eleganten Flugsport in der Nähe von Berlin rasch und effektiv erlernen kannst, lies bitte hier…

Unser Ausbildungskonzept für Drachenpiloten steht auf zwei Säulen:

  • Durch die doppelsitzige Ausbildungsmethode am Tandemdrachen profitiert der Flugschüler schon in der Grundausbildung optimal von der Erfahrung des  Fluglehrers.
  • Die Startart UL-Schlepp und Windenschlepp erspart dem Flugschüler mühsames Hinauftragen des Schulungs-Gerätes auf den Übungshang, denn Startplatz und Landeplatz sind identisch.

Den gesamten Ausbildungsablauf zum Drachenpiloten finde hier.

Hinter dem UL dirket in den Hausbart starten

In den Bergen ist der Drachen-Flugsport entstanden. Doch nicht alle Piloten wohnen in der Nähe von Bergen. Du möchtest regelmäßig Drachenfliegen, dabei keine Zeit mit dem Suchen von Bärten verschwenden, sondern am liebsten direkt in die Thermik hineinstarten? Das ermöglicht der Start hinter dem Ultraleicht-Flugzeug. Durch eine kompakte Einweisung in die Startart UL kannst Du äußerst komfortabel das Drachenfliegen nahe Berlin im brandenburgischen Flachland ausüben. Mehr erfahre hier…

Neues Spielzeug?

Du bist schon Pilot und hast Lust auf mehr? Über die Erfahrung, dass Fliegen süchtig macht, könntest Du eine Seminarreihe halten? Dann bist Du bei uns richtig. Wir bieten das komplette Spektrum der Umschulung von einem Fluggerät auf ein Weiteres an. Erfahrene Drachenpiloten suchen nun einen urlaubstauglichen, familienkompatiblen Flügel, der einfach mit in den Kofferraum passt. Gleitschirmflieger entdecken die neue Dimension der Weite und Geschwindigkeit des Fliegens mit dem Starrflügel. Diese und andere „affictionados“, die in der Nähe von Berlin ihrer Leidenschaft fröhnen möchten, klicken bitte hier…

Seil straff, fertig, Start…

Durch die Einweisung in die Startart Windenschlepp können Einträge ins Flugbuch deutlich gesteigert werden. Statt Seltenheitswert zu haben, kommen regelmäßig Flugstunden in der Flachland-Thermik nur knapp eine Stunde südlich von Berlin zusammen. Diese Praxis dient nicht zuletzt der Sicherheit des Piloten – denn nur durch Übung bleibt das Pilotenkönnen erhalten. Viele Gleitschirmpiloten haben das Fliegen in den Bergen im Urlaub erlernt, in Urlaubsstimmung, zusammen mit netten Kameraden und coolen Fluglehrern. Doch mit der Zeit wird der Aufwand zu groß, zum Gleitschirmfliegen die weite Fahrt in die Berge anzutreten und es bietet sich immer seltener die Gelegenheit, den geliebten Sport auszuüben.

Der Windenschleppstart ermöglicht Piloten, die im Flachland wohnen, den Spaß am Fliegen deutlich häufiger zu genießen und nebenbei ihre Flugsicherheit durch Übung zu wahren. Das thermisch äußerst interessante Fluggebiet „Altes Lager“ eignet sich dafür hervorragend und ist in knapp einer Stunde von Berlin aus zu erreichen. Mehr lese bitte hier…

Das Leichtgewicht

Gleitschirme, auch Paragleiter genannt, sind die Nesthäkchen unter den Fluggeräten. Erst 1965 entstand der erste echte Vorläufer heutiger Gleitschirme in den USA. Im Unterschied zum Drachen besteht der Gleitschirm komplett aus Stoff und hat keine festen Bauteile. Damit der Schirm fliegt, muss die Kappe vom Piloten aufgezogen werden, sich mit Luft füllen und dadurch ein aerodynamisches Profil bilden.

Dieses Prinzip ermöglicht es, das leichteste aller Fluggeräte zu bauen, das vom Piloten in einem Packsack auf dem Rücken auch zu abgelegenen Startplätzen in romantischen Bergregionen getragen werden kann. Wie Du diesen eleganten Flugsport in der Nähe von Berlin rasch und effektiv erlernen kannst, lies bitte hier…

Unser Ausbildungskonzept für Drachenpiloten steht auf zwei Säulen:

  • Durch die doppelsitzige Ausbildungsmethode am Tandemdrachen profitiert der Flugschüler schon in der Grundausbildung optimal von der Erfahrung des  Fluglehrers.
  • Die Startart UL-Schlepp und Windenschlepp erspart dem Flugschüler mühsames Hinauftragen des Schulungs-Gerätes auf den Übungshang, denn Startplatz und Landeplatz sind identisch.

Den gesamten Ausbildungsablauf zum Drachenpiloten finde hier.

Hinter dem UL dirket in den Hausbart starten

In den Bergen ist der Drachen-Flugsport entstanden. Doch nicht alle Piloten wohnen in der Nähe von Bergen. Du möchtest regelmäßig Drachenfliegen, dabei keine Zeit mit dem Suchen von Bärten verschwenden, sondern am liebsten direkt in die Thermik hineinstarten? Das ermöglicht der Start hinter dem Ultraleicht-Flugzeug. Durch eine kompakte Einweisung in die Startart UL kannst Du äußerst komfortabel das Drachenfliegen nahe Berlin im brandenburgischen Flachland ausüben. Mehr erfahre hier…

Neues Spielzeug?

Du bist schon Pilot und hast Lust auf mehr? Über die Erfahrung, dass Fliegen süchtig macht, könntest Du eine Seminarreihe halten? Dann bist Du bei uns richtig. Wir bieten das komplette Spektrum der Umschulung von einem Fluggerät auf ein Weiteres an. Erfahrene Drachenpiloten suchen nun einen urlaubstauglichen, familienkompatiblen Flügel, der einfach mit in den Kofferraum passt. Gleitschirmflieger entdecken die neue Dimension der Weite und Geschwindigkeit des Fliegens mit dem Starrflügel. Diese und andere „affictionados“, die in der Nähe von Berlin ihrer Leidenschaft fröhnen möchten, klicken bitte hier…

Seil straff, fertig, Start…

Durch die Einweisung in die Startart Windenschlepp können Einträge ins Flugbuch deutlich gesteigert werden. Statt Seltenheitswert zu haben, kommen regelmäßig Flugstunden in der Flachland-Thermik nur knapp eine Stunde südlich von Berlin zusammen. Diese Praxis dient nicht zuletzt der Sicherheit des Piloten – denn nur durch Übung bleibt das Pilotenkönnen erhalten. Viele Gleitschirmpiloten haben das Fliegen in den Bergen im Urlaub erlernt, in Urlaubsstimmung, zusammen mit netten Kameraden und coolen Fluglehrern. Doch mit der Zeit wird der Aufwand zu groß, zum Gleitschirmfliegen die weite Fahrt in die Berge anzutreten und es bietet sich immer seltener die Gelegenheit, den geliebten Sport auszuüben.

Der Windenschleppstart ermöglicht Piloten, die im Flachland wohnen, den Spaß am Fliegen deutlich häufiger zu genießen und nebenbei ihre Flugsicherheit durch Übung zu wahren. Das thermisch äußerst interessante Fluggebiet „Altes Lager“ eignet sich dafür hervorragend und ist in knapp einer Stunde von Berlin aus zu erreichen. Mehr lese bitte hier…