der Kaukasus

Die Berge des Kaukasus bieten hervorragende Möglichkeiten zum Gleitschirm fliegen. Ausgedehnte, gut gewärmte grüne Täler bilden an vielen Orten sehr gute Thermik und Aufwind. Dazu kommen wunderschöne Aussichten auf die grünen Alpinwiesen, spitzige Felsengipfel und riesige mit Eis und Schnee bedeckte Vier- und Fünftausender der kaukasischen Kämme. Diese fantastischen Aussichten kann man voll genießen, denn hier stören den Betrachter keine hohen Gebäude oder Überlandleitungen.

Der Ausgangspunkt unserer Reise – die Stadt Pjatigorsk ist das älteste, schon seit 70 Jahren des vorigen Jahrhunderts bereits bekannte Gleitschirm, Paragliding und UL-Aviation Zentrum in Russland. Bei jedem Ausflug während unserer Reise, gibt es beindruckende Natur , Geschichts- und Kulturelle Erlebnisse, örtliche nationale Küche, sowie unvergessliche Begegnungen mit Land und Leuten.

Die kaukasische Gastfreundschaft überwältigt jeden Gast, und so wird er zu Hause begeistert darüber erzählen.
Die Auswahl an Fluggebieten ist hier riesengroß. Wir wohnen in der sympathischen Stadt Pjatigorsk immer mit Blick auf den Kaukasus, und haben somit einen perfekten Ausgangsort für die vielen Flugspots in der Region

Der Kaukasus – zwischen Europa und Asien, ist mit einer Länge von über 1500km und einer Breite von 110 km nicht nur für Bergsteiger und Gleitschirmflieger ein interessantes Gebiet. Der Hauptkamm des Kaukasus verbindet das Schwarze mit dem Kaspischen Meer.

Elbrus, Kasbek, Uschba, Kogutai und Dongusorun klingen in unseren „westlichen“ Ohren recht ungewöhnlich. Der Elbrus mit einer Höhe von 5642m ü.n.N. ist der höchste Berg im Kaukasus, Russlands und Europas

Deine Daten

Übernachtungsoptionen

Reiseoptionen