Windenschlepp

Mit dem Gleitschirm oder Drachen an der Winde starten

Wo ist der Berg, wenn man ihn braucht?
Mit dem Windenschlepp brauchst Du keinen Berg.

Bei der Startart Windenschlepp wird der Drachen oder Gleitschirm wie ein Segelflugzeug an einem Seil von einer Winde in die Höhe gezogen.

Der Pilot fliegt am Seil eingeklinkt auf die Winde zu und löst das Seil mit der Klinke spätestens kurz bevor er über der Winde angekommen ist aus.
Diese Höhe liegt bereits in der Ausbildung bei einigen hundert Metern.

Auf diese Weise kann auch im Flachland bei Berlin ohne Berge gestartet werden und jeder Ausbildungsflug im Schulungsgelände in Altes Lager wird zu einem eigenen kleinen Ereignis.

In aller Ruhe

Wir nehmen uns Zeit für jeden einzelnen Schüler.
Blaupausen und Massenabfertigung wirst Du bei uns nicht finden.

Platz nur für uns

"Altes Lager" ist ein konkurrenzlos großzügiges Gelände – mit der Möglichkeit, beim Windenschlepp in alle Windrichtungen zu starten.

Flexibilitätsvorteil

Du kannst Deine Ausbildung in jeder Windenschleppwoche anfangen oder fortsetzen.
Ganz nach Deinem Zeitplan.

Windenschleppeinweisung

Ausbildungsschwerpunkte

Als lizensierter Piloten oder nach der Grundausbildung. Kannst Du zusätzlich die Startart Windenschleppin einer flugschulinternen Einweisung erwerben.
So kommst Du in den Genuss des Fliegens im Flachland. Das Flachlandfliegen hat seine ganz eigenen Herausforderungen und das Erlebnis ist noch einmal ein ganz anderes als das in den Bergen.

Das “Alte Lager” ist aufgrund seiner thermischen Qualitäten geradezu das Mekka des Flachlandfliegens. Also der ideale Ort für Deine Windenschleppausbildung.

Die Anforderungen für Flüge mit Windenschleppstart und die Anforderungen an die Tätigkeit als Startleiter werden sicher beherrscht.
  • Einweisung in die Ausrüstung
  • Leihausrüstung (optional)
  • Einweisung in das Schulungsgelände
  • 20 Flüge in der Startart Windenschlepp
  • Zehn Startleitertätigkeiten des Flugschülers
  • Theorie-Ausbildung: drei Unterrichtseinheiten in den Gebieten Luftrecht, Technik, Verhalten in besonderen Fällen
  • Funkbetreuung
  • Flugschulinterne theoretische und praktische Prüfung
  • inklusive Schleppgebühren
  • mit Haftpflichtversicherung
  • Wetterversicherung*
Bereits ausgebildete Piloten mit der Pilotenlizenz A-Schein sowie Gleitschirm- und Drachenpiloten mit abgeschlossenem Grundkurs können die Windenschleppeinweisung erhalten.

Kursanfrage

Kursanfrage

Um Dich zur Windenschleppeinweisung anzumelden, fülle bitte das Formular aus. Im Anschluss erhältst Du weitere Informationen zur Ausbildung.

Deine Daten

Was ist Dein Fluggerät?

Ausbildungstermine

Du kannst Deine Ausbildung in jeder Windenschleppwoche anfangen oder fortsetzen, sofern Plätze frei sind.

Das sagen unsere Drachen- und Gleitschirmkurs-Teilnehmer

Begleite uns auf unseren Fliegerreisen

Du hast Fragen zur Ausbildung oder zum Ablauf?

Gern beantworten wir Dir alle Deine Fragen Pilotenausbildung mit dem Gleitschirm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden